Die Entscheidung ist gefallen. Wertvolle Führung gewinnt den Europäischen Preis für Training, Beratung und Coaching in Bronze. Die Jury begründet die Auszeichnung mit der Verzahnung von persönlichen Werten von Führungskräften mit der Weiterentwicklung der Führungspraxis durch kollegiale Fallarbeit. Martin Uhl nimmt den Preis in Köln entgegen.

Am 19. Oktober 2016 überreichten Stefan Häseli und Stephan Gingter vom BDVT – Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches im Festsaal des Lindner Hotels City Plaza in Köln den Europäischen Preis für Training, Beratung und Coaching in Bronze an Martin Uhl. Die anwesenden Trainer-Kollegen und Festgäste honorierten diese Leistung mit dem gebührenden Applaus und Martin Uhl war gerührt und dankbar für diese Auszeichnung.

Die Auswahl der Preisträger durch die Jury

Doch bevor es soweit war musste erst mal nachgewiesen werden, dass eine solche Auszeichnung auch wirklich verdient ist. Das bedeutet einiges an Vorbereitung. Ein ausführliches Konzept musste geschrieben werden, ein Messestand vorbereitet werden, ein Vortrag auf der Messe Zukunft Personal gehalten werden und die Seminardurchführungen der letzten Jahre mit Handouts, Bildern und Ergebnisprotokollen dokumentiert werden. Der Höhepunkt war allerdings die Befragung durch drei absolute Weiterbildungsprofis aus der Jury. Dr. Michael Fritsch, Sybille Saile und Prof. Dr. Esther Winther testeten Wertvolle Führung auf Herz und Nieren. Sie ließen sich die Seminarunterlagen zeigen und befragten Martin Uhl im Detail nach Inhalten, Methoden, didaktischem Ansatz, Teilnehmerzufriedenheit, Praxisorientierung und der Nachhaltigkeit der Seminare.

Nach anschließender Beratung kam die Jury zu dem Schluss, dass Wertvolle Führung einen Europäischen Trainingspreis in Bronze verdient hat, weil zwei Lebenswelten durch kollegiale Fallarbeit miteinander verzahnt werden: die Klärung des persönlichen Werteverständnisses und die Weiterentwicklung der individuellen Führungspraxis.

Ausschnitte aus dem Vortrag und Danksagung im Video (2:18 Minuten):

Präsentation von Wertvolle Führung auf der Zukunft Personal in Köln

Messestand Zukunft Personal
Messestand Zukunft Personal

 

Als Teil der Nominierung fürs Finale des Europäischen Trainingspreises für Training, Beratung und Coaching wurde Wertvolle Führung mit einem Finalistenstand auf der Personalmesse Zukunft Personal vorgestellt. Zahlreiche Fachbesucher aus Personalentwicklung und Geschäftsführung interessierten sich für den Ansatz. Für viele Unternehmen ist es eine große Herausforderung in sich schnell verändernden Märkten, Technologien und Rahmenbedingungen die Ruhe für gute Entscheidungen zu finden. Das Kloster kann hier für Unternehmen als Ort der Besinnung und Reflektion der eigenen Werte neue Bedeutung erlangen.