Unter dem Titel „ABSTAND NEHMEN“ Unterbrechen – Reflektieren – Verändern startet eine Wanderung für berufstätige Männer am Samstag, 21. Oktober 2017 um 9:30 Uhr an der Burg Ramstein bei Kordel. Die Wanderung wird vom Themenschwerpunkt Arbeit im Bistum Trier veranstaltet.

Hierbei handelt es sich um eine Wanderung durch eines der schönsten Gebiete im Nahbereich von Trier – rund um das Kylltal bei Kordel. Entlang des Weges halten wir an einigen sehr aussagestarken Orten: eine Station ist die Burgruine Ramstein selbst, dann ein altes römisches Bergwerk (einer der ganz wenigen Orte römischer Bergbauaktivitäten), eine alte Einsiedlerhöhle, ein Aussichtspunkt mit weitem Blick in die Natur und weitere Orte, die zum Innehalten einladen.

Der Weg bietet sich an, auf eine entspannte Weise von einem intensiven Arbeitsalltag Abstand zu nehmen, um diesen Alltag aus der Distanz zu betrachten und neue Impulse zu gewinnen, die den Alltag bereichern können. Ein wichtiges Anliegen ist uns dabei, einfach die Orte für sich sprechen zu lassen.

Ihre Begleiter auf der Wanderung sind Dr. Hans Günther Ullrich, Domvikar, seit 2008 Priester im Bistum Trier und Thomas Berenz, Theologe und Seminarleiter für Burnoutprävention (IfSE).

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage (http://www.keb-arbeit.de/veranstaltungen/aktuelle-veranstaltungen.html). Über die Homepage aber auch per Mail (themenschwerpunkt-arbeit@bistum-trier.de) haben Sie die Möglichkeit, sich direkt für die Wanderung anzumelden. (Anmeldeschluss: 16. Oktober 2017).