Gute Führungskräfte sind im besten Sinne des Wortes kreativ. Sie gestalten die Rahmenbedingungen der Zusammenarbeit in ihren Teams. In der Schnelllebigkeit des Tagesgeschäfts ist es oft schwer alle Handlungsmöglichkeiten im Auge zu behalten. Selten wird die Wirksamkeit des eigenen Führungshandelns direkt sichtbar. Beim Führungsseminar „Als Führungskraft handeln  und gestalten“ lernen Führungskräfte ihre Handlungsmöglichkeiten zu erkennen, auszubauen und kreative Lösungen für die Mitarbeiterführung  zu finden.

Kloster Marienstatt

Das Seminar „Als Führungskraft handeln und gestalten“ findet im Kloster Marienstatt ( www.abtei-marienstatt.de ) statt. Wir nutzen den Ort des Klosters bewusst um zur Ruhe zu kommen, Prioritäten zu setzen und uns als Menschen zu begegnen.
Das Seminar lebt von einer sehr persönlichen Atmosphäre in der sich Führungskräfte austauschen und voneinander lernen können. Die Teilnehmerzahl ist auf sechs Teilnehmer begrenzt und es gibt ausreichend Raum, um eigene aktuelle Fragestellungen im Bereich Führung einzubringen.

Inhalte:

  • Erkennen von Handlungsspielräumen
  • Handeln und Kommunikation für Führungskräfte
  • Rahmenbedingungen für Mitarbeiter gestalten
  • Weiterentwicklung der Mitarbeiterführung (Tools)
  • Persönlichkeitsentwicklung

Einladung zum Führungsseminar

Methoden:

  • Zeiten des Schweigens
  • Achtsamkeits- und Körperübungen aus dem Yoga
  • Enneagramm (das Führungswerkzeug des Jesuitenordens)
  • Elemente aus den ignatianischen Exerzitien
  • Austausch in der Gruppe
  • Arbeit an Fallbeispielen / Fragestellungen aus dem Führungsalltag der Teilnehmer

Referent:

Martin Uhl

Als Referent begleitet Sie der Team- und Führungspsychologe Martin Uhl. Seit 2009 unterstützt er Teams und Führungskräfte in Privat- und Sozialwirtschaft. Seine Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit über 2.000 Teilnehmern bringt er anhand von Praxisbeispielen in das Seminar ein (www.martinuhl.de).

Termin:

  • 25. – 27.09. 2019

Der Beginn ist am Donnerstag um 19 Uhr und das Ende am Freitag um 16 Uhr.

Anmeldeschluss ist 6 Wochen vor Seminarbeginn.

Seminargebühr:

700€ pro Person (zzgl. USt.), enthält:

  • Durchführung
  • Seminarunterlagen
  • Übernachtung und Verpflegung (Ausnahme Abendessen am 1. Abend)

Erfahrungsgemäß erkennt der Arbeitgeber bei der Mehrzahl der Teilnehmer das Seminar als Weiterbildung für Führungskräfte an, übernimmt die Seminargebühr und stellt für die Seminartage frei.

ZUR ANMELDUNG

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist widget_portrait_180_de_1.png
Trainingspreis in Bronze
Katholische Erwachsenenbildung - Themenschwerpunkt Arbeit
Kooperationspartner

Impressionen aus vergangenen Seminaren